Windows Defender- ein vollständiger Virenscanner?

Glaubt man Microsoft, so ist die Version 10 von Windows das zuverlässigste und sicherste Computer-Betriebssystem aller Zeiten.

Ein ganz wichtiger Punkt, was die Sicherheit eines Betriebssystems betrifft, ist der Virenscanner.

Ein Virenscanner (oder auch Antivirenprogramm oder Virenschutz-Programm) ist eine Software, die bekannte ComputervirenComputerwürmer und Trojanische Pferde aufspüren, blockieren und gegebenenfalls beseitigen soll.

Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Antivirenprogramm

Lange Zeit bot der in Windows integrierte Virenscanner Windows Defender einen viel schlechteren Schutz als externe Antivirenprogramme. Doch in der letzten Zeit wurde Windows Defender immer besser und ist jetzt ein vollwertiger Virenscanner, der in Tests nicht mehr hinter seinen Konkurrenten landet.

Und ein großes Plus: Es entstehen durch seine Nutzung keine zusätzlichen Kosten!

Schauen wir uns an, wie wir den Windows Defender noch konfigurieren können.

Zu den Einstellungen gelangen wir über die Tastenkombination “Windows” + “i”.

Windows-Einstellungen

Unter Windows-Einstellungen klicken Sie dann ganz unten auf “Updates und Sicherheit”…

… anschließend links im grauen Feld auf “Windows-Sicherheit”.

Windows-Einstellungen

Sind die Pfeile im rechten Bereich alle grün, dann ist alles in Ordnung.

Keine Verbindung zu WLAN-Netzwerken?

Hatten Sie schon einmal den Effekt, dass Sie mit Ihrem Laptop oder Tablet keine Verbindung mehr zu einem drahtlosen Netzwerk (WLAN) hatten?

Und dann kommt sofort der Gedanke: Aber gestern ging es doch noch und ich habe überhaupt nichts gemacht…

Bevor Sie in Panik verfallen, versuchen Sie einfach folgendes:

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Startsymbol ganz unten links.

Klick rechte Maustaste auf Start

Dann wählen Sie “Geräte-Manager”…

Wählen Sie "Gerätemanager"

… und Netzwerkadapter.

Mit einem Rechtsklick auf den entsprechenden Netzwerk Controller sowie “Gerät deaktivieren” deaktivieren Sie den entsprechenden Controller…

Rechtsklick auf Netzwerkadapter



… um ihn anschließend wieder zu aktivieren.

Das sollte es schon gewesen sein und Sie sollten wieder Ihre bekannten Drahtlos-Netzwerke sehen.

Haben Sie andere Erfahrungen gemacht? Hinterlassen Sie doch am besten einen Kommentar 🙂